▷ FTS | CM Logistik Gruppe

Beim FTS handelt es sich um ein fahrerloses Transportsystem, das als flurgebundenes Fördermittel große Lasten transportieren kann. FTS kommen unter anderem in der Logistik zum Einsatz und sind für den automatisierten Transport von Materialien ausgelegt.

FTS stellen in der Logistik eine große Erleichterung für die Organisation dar. Sie setzen Ressourcen frei, welche durch die in einem Lager eingesetzten Teams anderweitig genutzt werden können.

FTS: Steuerung und Antrieb

Die Steuerung der FTS erfolgt automatisch und nach der ursprünglichen Einrichtung weitgehend ohne Input von Nutzern. Die Fahrkurse mitsamt der Positionierung von Produkten werden über eine Programmierung festgelegt. Dabei werden die benötigten Daten beispielsweise per CAD-Layout visualisiert und abgespeichert.

FTS

Diese Kursprogrammierung selbst erfolgt dabei über einen Computer, findet also nicht an der fahrerlosen Einheit selbst statt. Alternativ können die FTS zunächst per aktiver Steuerung programmiert werden. Dabei werden die Wege abgespeichert, sodass sie für künftige Transporte zur Verfügung stehen.

FTS werden häufig elektrisch oder mit einem Flüssiggas-Antrieb betrieben. So wird der Ausstoß an Emissionen gering gehalten, was in einem geschlossenen Gebäude, wie in einem Lager, von Vorteil ist. Zudem können die FTS so schnell wieder aufgeladen oder mit neuer Energie versorgt werden.